Ethnologie
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Projekte seit 2012

Return to Pakistan: The Political Economy of the Emotions of Remigration

Projektleitung: Prof. Dr. Martin Sökefeld
Projektmitarbeit: Usman Mahar, M.A.

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), SO 435/14-1 (Förderungszeitraum: 2019-2022)

Bewahrung und Transfer des Wissens der Tibetischen Medizin

Gefördert durch das Bundesministerium für Bildung und Forschung, Förderkennzeichen: 01UL1823X (Förderungszeitraum 2018-2021)

Projektleitung: Dr. Dr. Miriam Anders

Cambridge-LMU Strategic Partnership Project on "Researching Politics Online"
Period: 2018-2019

Projektleitung: Prof. Dr. Sahana Udupa
Projektmitarbeit: Dr. Edward Anderson, Dr. Anne Alexandar (Cambridge Centre for Digital Humanities)

ONLINERPOL: A Study on Digital Politics, Nationalism, Diaspora, and Global Extreme Speech

Projektleitung: Prof. Dr. Sahana Udupa
Projektmitarbeit: Dr. Edward Anderson, Laura Csuka, Dr. Max Kramer, Dr. Salma Siddique

Gefördert durch European Research Council (ERC) (2017-2022)

www.fordigitaldignity.com

Mexiko: Ethische Konjunkturen, globalisierte Umweltdiskurse und das Streben nach einer besseren Stadt

Projektleitung: Prof. Dr. Eveline Dürr
Projektmitarbeit: Dr. Raúl Acosta

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), FOR 2101: Urbane Ethiken. Konflikte um gute und richtige städtische Lebensführung im 20. und 21. Jahrhundert, (DU 209/19-2) (2019-2021).

www.urbane-ethiken.uni-muenchen.de


Remoteness & Connectivity: Highland Asia in the World

Projektleitung: Dr. Martin Saxer
Projektmitarbeit: Dr. Aditi SarafCarolin Märtens, M.A.Marlen Elders, M.A., und Dr. Galen Murton.

Gefördert durch ERC Starting Grant der Europäischen Kommission (2015-2020)

Mehr Informationen auf Website des Projekts: www.highlandasia.net
Projektpräsentation siehe YouTube Video


Auckland: Umweltverschmutzung, urbane Ethiken und kulturelle Praxis

Projektleitung: Prof. Dr. Eveline Dürr
Projektmitarbeit: Jeannine-Madeleine Fischer, M.A.

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), FOR 2101: Urbane Ethiken. Konflikte um gute und richtige städtische Lebensführung im 20. und 21. Jahrhundert (2015-2018).

www.urbane-ethiken.uni-muenchen.de


Lokalisierung von globaler Klimawandelpolitik in Vanuatu: Rezeption von Wissen und kulturelle Transformationen.

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), 2016-2019

Projektleitung: Dr. Arno Pascht
Projektmitarbeiterin: Desirée Hetzel M.A.


Die Mero Ikojts und der Wind. Indigene Perspektiven auf erneuerbare Energie in Mexiko

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), DU 209/ 21-1, 2016-2018

Projektleitung: Prof. Dr. Eveline Dürr


Sight Meets Sound. Critical Media Studies and the Ethnographic Project (PDF 88 KB) 

Internationale Konferenz in München, 17.-19. Juni 2016

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), (HE 2034/26-1)

Organisatoren: Prof. Dr. Frank Heidemann, Prof. Dr. Richard Wolf (Harvard University)


Spatial production and identity negotiations along Xinjiang’s roads

Teilprojekt des Kompetenznetzwerks Crossroads Asia. Gefördert vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, 2015-2016.

Prof. Dr. Martin Sökefeld und Dr. Agnieszka Joniak-Lüthi


Die lokale Realität der Depression in Kerala: Glokalisierung des Depressionskonzeptes im biomedizinischen Kontext und Subjektivität der Depression

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), LA 3225/1-1 seit 2012.

Projektleiterin: Dr. Claudia Lang

Wohlfahrt als ‚Kontaktzone‘ von Christ(inn)en und Staat: Erfahrungen und Aushandlungen von Staat und Bürgerschaft in Pakistan im Spannungsfeld von islamischem Staat und globaler Sicherheitspolitik

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), SO 435/9-1, 2014-2017.

Projektleitung: Prof. Dr. Martin Sökefeld
Projektmitarbeiterin: Maria Beimborn M.A.

Slum Tourism in the Americas: Commodifying Urban Poverty and Violence

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Open Research Area DU 209/18-1, 2014-2017.

Research Teams: Eveline Dürr and Barbara Vodopivec (LMU, social anthropology), Rivke Jaffe and Alana Osbourne (UvA, urban studies), Gareth Jones and Alessandro Massimo Angelini (LSE, cultural geography)

Funded by: Open Research Area, DFG, ESRC, NOW

Transformation indigener Naturbeziehungen: Ökologische Diskurse, Ökotourismus und Geschlechterbeziehungen in Mexiko.

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), DU 209/16-1.

Projektleitung: Prof. Dr. Eveline Dürr
Projektmitarbeiterin: Saskia Walther, M.A.

Teilnehmende Wahrnehmung durch multisensorische Evokation. Zur audiovisuellen Anthropologie des Unsichtbaren und Abwesenden.

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), HE2034/25-1, 2013-2016.

Projektleitung: Prof. Dr. Frank Heidemann
Projektmitarbeiterin: Dr. des. Miriam Remter

Gebrauch des Mobiltelefons durch Frauen im Kontext der Geschlechterbeziehungen in Gilgit-Baltistan (Nordpakistan)

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), SO 435/7-1, 2013-16.

Projektleitung: Prof. Dr. Martin Sökefeld
Projektmitarbeiterin Anna-Maria Walter M.A.

 


Der Attabad-Bergsturz in Gojal/Nordpakistan

Gefördert durch die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), SO 435-6/1, 2012-15.

Projektleitung: Prof. Dr. Martin Sökefeld
Projektmitarbeiterin: Annette Töpfer M.A.

 



Servicebereich