Ethnologie
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Kooperationen

logo-erasmusKooperation mit den ethnologischen Instituten in Aarhus, Ankara, Athen, Durham, Leiden, Paris, Oslo (voraussichtlich ab SoSe 2017), Sevilla, Granada und Covilhã (Portugal) im Rahmen des Programms ERASMUS. Darüber hinaus Kooperation mit Bern ("Swiss-European Mobility Programme").

AUT - New Zealand

Kooperation mit der Auckland University of Technology (AUT), New Zealand

Programmverantwortliche:
Prof. Dr. Eveline Dürr

 

 


HFF München

 

Kooperation mit der Hochschule für Film und Fernsehen, München

Programmverantwortlicher:
Prof. Dr. Frank Heidemann

Foto: HFF München


 Karakorum

Das Institut unterhält zwei formelle Kooperationen mit pakistanischen Universitäten im Rahmen von "Students and Academic Exchange Agreements": Mit dem National Institute of Pakistan Studies der Quaid-I-Azam University in Islamabad (seit März 2009) und mit der Faculty of Social Sciences der Karakorum International University in Gilgit (seit März 2011).

Mit dem National Institute of Pakistan Studies läuft ein gemeinsames Forschungsprojekt zum Wiederaufbau nach dem Erdbeben von 2005. Eine Gruppe Münchner Studierender hat das Institute im Frühjahr 2010 im Rahmen eines Feldforschungspraktikums besucht.

Mit Mitteln des DAAD wurde die Kooperation mit den beiden Universitäten ausgebaut. Im Rahmen dieses Projekts fand im März 2012 die Research Karakorum International University School Anthropology of Disasters in Gilgit statt. Im September folgte in Gilgit ein Workshop in Visual Anthropology.

Programmverantwortlicher: Prof. Dr. Martin Sökefeld

 


CIESAS

 

Seit Juni 2011 Kooperationsvertrag mit dem Centro de Investigaciones y Estudios Superiores en Antropología Social (CIESAS), México D.F., Mexíco

Programmverantwortliche: Prof. Dr. Eveline Dürr

 

 

  


 

Fort_Hare_Campus

Kooperation mit der University Fort Hare, Alice, South Africa

Programmverantwortlicher:
PD Dr. Alexander Knorr

Fort Hare Campus. Foto: Lysippos, 2008 


Pondicherry


Kooperation mit dem Department of Anthropology, University of Pondicherry, Indien (Indo-German Project on Cultural Anthropology)

Programmverantwortlicher:
Prof. Dr. Matthias Laubscher

Foto: University of Pondicherry


Servicebereich