Ethnologie
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Fonds zur Unterstützung studentischer Feldforschungsprojekte

Ausschreibung

Aus Mitteln des Qualitätspakts Lehre an der LMU steht dem Institut für Ethnologie ein kleiner Fonds zur Verfügung, um Feldforschungsreisen von Studierenden zu unterstützen. Es gibt einen Zuschuss zur Reise, der sich an der Höhe der Fahrtkosten bemisst.

Hauptfachstudierende aus allen Studiengängen des Instituts (Bachelor und Master) können sich bewerben. Voraussetzung für die Förderung ist, dass das Forschungsprojekt im Rahmen des BA-Forschungsmoduls oder eines Forschungsprojekts im Masterstudiengang stattfindet. Diese Ausschreibung gilt für Projekte, die in den nächsten Semesterferien stattfinden.

Falls Sie an der Förderung interessiert sind, bewerben Sie sich bitte mit den folgenden Unterlagen:

  • Forschungsexposé mit ausgearbeiteter Fragestellung, Darstellung der Methoden und Arbeitsplan (Gesamtumfang 4-5 Seiten) sowie der schriftlichen Befürwortung und Betreuungszusage einer Dozentin/eines Dozenten (Unterschrift auf dem Exposé genügt). Bitte beachten Sie dazu die kurze Handreichung (PDF 87 KB)
  • Aufstellung der voraussichtlichen Kosten (Originalbelege, -tickets und Boardingkarten müssen baldmöglichst nach der Reise eingereicht werden), Kontoverbindung (mit IBAN und BIC).
  • Eine Parallel-Bewerbung bei PROSA ist anzugeben.

Bewerbungsschluss: 30. Juni 2019, per Post oder Einwurf in den Briefkasten am Büro C006 sowie zusätzlich als pdf-Dokument an valerie.haensch@ethnologie.lmu.de

An die Förderung gebunden ist das Verfassen eines Beitrages zu Ihrer Forschung (nach Beendigung der Forschung), der am Jahresende im Forschungsjournal des Instituts für Ethnologie veröffentlicht wird. Da lediglich geringe Mittel zur Verfügung stehen, kann es nur begrenzte Zuschüsse geben. Über die Förderung entscheiden VertreterInnen der Fachschaft und der DozentInnen gemeinsam.


Servicebereich